• Nächster E-Cannonball in:
    Tage
    9
    1
    Stunden
    1
    1
    Minuten
    0
    3
    Sekunden
    0
    8

Mit dem Wurmberg und Euronics XXL Einbeck hat das Orga Team die Teilnehmer überrascht und richtig Spannung in den E-Cannonball 2020 gebracht.

Damit hatte wohl keiner der Teilnehmer gerechnet: Die Strecke des diesjährigen E-Cannonball geht über den Parkplatz der Skischule Hexenritt am Wurmberg im Harz und über den Parkplatz von Euronics XXL in Einbeck, einem der Fachmärkte unseres Hauptsponsors.

Am Start erhielt jedes Team einen Umschlag mit einer eindeutigen Anweisung.

Parkplatz Hexenritt auf dem Wurmberg im Harz

Für die Klassen 1 und 2 geht die Fahrt zunächst über den Parkplatz am Wurmberg im Harz. Dafür müssen die Teams Ihre Streckenplanung während der Fahrt verändern und die Ladestrategie umplanen. Der Wurmberg ist nur über Landstrassen anfahrbar, was die leistungsstarken und schnellen Teslas und Porsche Taycan von der Autobahn holt.

Zum Beweis für den Umweg über den Wurmberg ist dort ein Wanderstempel auf den Laufzettel des Teams abzustempeln. Auf dem Wurmberg wartet Jens Zippel vom Kanal “move electric” der Live moderiert. Das ganze läuft im E-Cannonball LiveStream.

Euronics XXL Einbeck

Danach geht es für alle Teilnehmer – also auch die Klasse 3 und die Hero-Klasse nach Einbeck zu einem Fachmarkt unseres Hauptsponsors Euronics.

Hier haben die Teilnehmer eine Foto-Challenge zu bewältigen. Das originellste Foto mit dem eigenen Elektroauto gewinnt. Die Fotos werden mit einer Instax Sofortbildkamera gemacht und müssen am Ziel in Moers abgegeben werden.

Nur wer den Wanderstempel auf dem Laufzettel hat (ausgenommen Klasse 3 und Hero) und das Instax Foto aus Einbeck bleibt in der Wertung des E-Cannonball 2020.

Der E-Cannonball 2020 Zwischenstop bei Euronics XXL in Einbeck