• Nächster E-Cannonball in:
    Tage
    0
    4
    Stunden
    1
    9
    Minuten
    3
    0
    Sekunden
    3
    9

Opel ist in diesem Jahr einer der Gold-Sponsoren und nimmt als erstr Autohersteller offiziell mit 2 Autos am E-Cannonball teil.

Mit Opel nimmt zum ersten Mal ein Autohersteller offiziell am E-Cannonball teil. Opel tritt sogar mit 2 Fahrzeugen zur Elektroauto Vergleichsfahrt an: Dem neuen Opel Mokka e und dem Einzelstück Opel Manta GSE ElektroMOD.

Opel Manta GSE ElektroMOD | Foto: Opel Pressefoto

Opel Manta GSE beim E-Cannonball 2021

Ein absolutes Highlight in diesem Jahr ist die Teilnahme des Opel Manta GSE ElektroMOD in der Hero-Klasse. Das Auto ist ein absolutes Einzelstück. Die Basis ist ein original Opel Manta A aus den 1970er Jahren. In liebevoller Kleinarbeit wurde das Fahrzeug elektrifiziert.

Heckleuchten Opel Manta GSE ElektroMOD | Foto: Opel Pressefoto

Trotz vieler technischen Details hat der sich der Manta GSE eine Retro Optik erhalten. Dazu zählen auch die charakteristischen Heckleuchten.

Cockpit Opel Manta GSE ElektroMOD | Foto: Opel Pressefoto

Technische Daten zum Manta GSE

  • E-Antrieb mit 108 kw / 147 PS
  • 255 Nm Drehmoment
  • 4-Gang Getriebe mit zuschaltbarem Automatik-Modus
  • Heckantrieb
  • V-max 150 km/h
  • 31 kW Akku-Kapazität
  • Ladeleistung AC: 9 kW
  • Ladeleistung DC: –
  • Reichweite ca. 200 km
  • Gewicht: 1.137 kg

Opel Mokka e

Das zweite Fahrzeug von Opel ist der Opel Mokka e, der in der Gruppe 3 teilnehmen wird. Der Mokka e ist das erste Opel Model mit der neuen VIZOR Front und dem volldigitalem Pure Panel.

Der Mokka e ist mit einer 50 kWh Batterie ausgestattet, ist mit 100 kW / 136 kW Leistung motorisiert und bietet bis zu 324 km WLTP Reichweite. Das teilnehmende Fahrzeug wird von Jan Gleitsmann gefahren, der den YouTube Kanal Ausfahrt TV betreibt.

Hier stellt Jan Gleitsmann den Opel Mokka e auf Ausfahrt TV vor