• Nächster E-Cannonball in:
    Tage
    3
    4
    3
    Stunden
    1
    5
    Minuten
    0
    0
    Sekunden
    4
    4

Das Endergebnis des E-Cannonball 2021 steht fest – mit einer Korrektur in der Gruppe 1

Nach Auswertung aller Daten steht seit Montag das Endergebnis des E-Cannonball 2021 fest. Und dabei gab es tatsächlich noch eine Korrektur, die in der Gruppe 1 zu einem anderen Ergebnis geführt hat.

Bei der Datenübermittlung am Abend der Veranstaltung fehlten die Strafpunkte bei einigen Teams, die die Sonderprüfung an der Burg Harburg ausgelassen hatten. Das betrifft auch die Teams “Nordlichter” (Polestar 2) und “Cat with a Dog” (Jaguar IPACE), die im vorläufigen Endergebnis noch die Plätze 1 und 2 belegten.

Strafpunkte für die ausgelassene Zwischenprüfung

Mit den 160 Strafpunkten für die ausgelassene Zwischenprüfung fallen die beiden Teams auf die Plätze 14 und 15 zurück. Gewonnen hat in der Gruppe 1 das Team Berlin Brandenburg Electric (IONIQ 5) mit 800 Punkten. Platz zwei belegt das Team JUL – einer unserer Gold Sponsoren – im Tesla Model 3 Longrange mit 807 Punkten. Und den dritten Platz macht das Tesla Model Y vom Team Shoppenexpress mit 811 Punkten.

Die knappen Abstände zeigen, dass das neue Punktesystem sehr gut funktioniert und den E-Cannonball richtig spannend gemacht hat.

Alle anderen Platzierungen entsprechen dem vorläufigen Ergebnis wie auch auf der Abendveranstaltung in München verkündet.

Das amtliche Endergebnis mit allen Details seht hier HIER: